- reset +
Notruf 122
HOME

Archiv

03.04.2018, Brandverdacht in Kirchberg

Am Dienstag den 03.04.2018 wurde die FF-Kremsmünster über die Landeswarnzentrale Linz zu einem Brandverdacht in Kirchberg alarmiert. Nachbarn des betroffenen Objekts verständigten die Feuerwehr.

 

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Objekt wurde bei der Lageerkundung eine starke Rauchentwicklung in einer Wohnung festgestellt. Die Wohnungsbesitzer waren jedoch nicht im Objekt. Die Verrauchung ging vom Tischherd in der Küche aus. Die Kaminrohre wurden von einem AT-Trupp kontrolliert, das Brandgut vom Herd ausgeräumt und die Wohnung belüftet.

Nach nur einer halben Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 

20180403_181846