- reset +
Notruf 122
HOME

FEUERWEHREINSATZ WEGEN BAUARBEITEN


Am 14. März, um 9:15 Uhr, wurden die Feuerwehren von Kremsmünster zu einem vermeintlichen Wohnhausbrand alarmiert. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte jedoch rasch Entwarnung gegeben werden, bei Bauarbeiten wurde überschüssiges Gas mittels einer Gas-Fackel abgebrannt.

Somit war der Einsatz für die drei Kremsmünsterer Feuerwehren nach wenigen Minuten wieder beendet.

 

c_2019_03_14_1.jpgc_2019_03_14_2.jpgc_2019_03_14_3.jpgc_2019_03_14_4.jpg