- reset +
Notruf 122
HOME

GARAGENBRAND RASCH UNTER KONTROLLE


Am 12. Februar 2019 wurden die Feuerwehren von Kremsmünster um 14:09 Uhr zu einem Brand eines Wohnhauses von der Landeswarnzentrale alarmiert. Bei der Ankunft an der Einsatzstelle wurde das Rüstlösch Irndorf bereits vom Einsatzleiter eingewiesen und sofort ein Atemschutztrupp mit C-Rohr zur Brandbekämpfung in die Garage vorgeschickt.

 

Durch diesen konnte der Brand rasch lokalisiert und abgelöscht werden.  Im Anschluss wurde eine Holzvertäfelung entfernt und Nachlöscharbeiten durchgeführt.  Durch zwei weitere AS-Trupps wurde auch die Dachhaut geöffnet, um versteckte Glutnester im Deckenbereich lokalisieren zu können. Nach rund zwei Stunden wurde die Feuerwehr Irndorf nicht mehr an der Einsatzstelle benötigt und konnte wieder einrücken. Die Feuerwehren Kremsmünster und Krühub waren zu dieser Zeit noch mit dem Öffnen des Daches beschäftigt. Die Nachschau im Dachbereich konnte um rund 17:00 Uhr abgeschlossen werden. Somit konnten auch die übrigen Feuerwehren, bis auf eine Brandwache der FF Kremsmünster, einrücken.

 

b_2019_02_12_1.jpgb_2019_02_12_2.jpgb_2019_02_12_3.jpgb_2019_02_12_4.jpgb_2019_02_12_5.jpg